1. LLT Vereinsmeisterschaft

1. LLT Vereinsmeisterschaft

Da es für die Volksläufer im Jahr 2020 kaum Möglichkeiten gab an Wettkämpfe teilzunehmen, war die Idee entstanden zumindest eine Vereinsmeisterschaft durchzuführen. Auf der Grasbahnrunde in Nidda konnten 5 und 10km gelaufen werden…. die Strecke war bereits aus dem Frühjahr für schnelle Zeiten bekannt. Die Bedingungen waren am Sonntagmorgen bestens… Sonnenschein, milde Temperaturen und etwas Wind. Hilke hat noch schnell die Strecke markiert, damit es keine “Irrläufer” gibt. 11 LLT-ler gingen dann auch auf den 2, 6km langen und schnell zu laufenden Rundkurs. Über 5km siegte Egon in 22:14 vor Constance, die von Hans-Jürgen begleitet und motiviert wurde. So blieben beide mit 24:56 knapp unter der 25 Minuten Marke. Platz 4 belegte LLT Neuzugang Danial in 26:11. Als 5. kam Anne, die zweite Frau ins Ziel. Sie benötigte 27:06 für die 5km lange Strecke. Der nächste Finisher war Thorsten, der erst tags zuvor (!) einen Marathon auf dem R4 zwischen dem Nidda-Stausee und Dauernheim in 3:57:11 absolviert hat. Umso bemerkenswerter ist seine Zielzeit von 28:45.

5 Starter gingen auf die 10km Strecke. Vereinsmeister wurde in schnellen 43:10 Markus Riedl, der mit seiner Zeit auch einen neuen Streckenrekord aufstellt. Platz 2 belegte Andree in sehr guten 45:17. Nach 54:24 lief der dritte und M60 Sieger Hartmut locker über die Ziellinie. Nach jahrelanger Wettkampfpause wagte Helmut Seifert mal wieder einen Start und blieb in 56:36 deutlich unter einer Stunde… man bedenke, dass Helmut der Altersklasse M 70 angehört. Als 5. konnte Zeitnehmer Michael Abele unseren Gerhard im Ziel empfangen. Gerhard benötigte mit seinen 83 Lenzen 1:29:12 für die 10km – auch das ist eine sehr bemerkenswerte Leistung.

Anschließend würdigte Hilke die Leistungen aller im Rahmen einer kleinen Siegerehrung. Zum gemütlichen Ausklang gab es von Silke und Toralf einen leckeren Imbiss, sodass alle gestärkt nach Hause fahren konnten.