Trainingswettkampf

Am 30.5. stand der erste Trainingswettkampf über 5km auf dem Programm. Ziel war es, zum einen den Tainingszustand zu überprüfen, zum anderen einfach einen Ersatz für die vielen ausgefallenen Lauf Veranstaltungen zu bieten und damit zur Motivation beizutragen. Nach einem umfassenden Einlaufprogramm und 3 Steigerungen ging es in 3 Gruppen im 30-Sekunden-Abstand auf die vermessenen 5km-Strecke rund um die Grasbahn in Nidda. So gab es keine Probleme mit der Abstandsregelung. Erwartungsgemäß erreichte Markus Riedl mit 20:36 die schnellste Zeit und blieb trotz erheblichen Training Rückstände nur 36 Sekunden über seiner Bestzeit. Muharrem kam als zweiter in 22:36 hoch zufrieden ins Ziel: “das hat gutgetan“. Gemeinsame Sache machten Hartmut und Tatjana, dabei gelang Tatjana an der Seite von Routinier Hartmut eine kleine Sensation: Sie war mit 25:15 so schnell wie noch nie. Eigentlich wollte sie nur unter 30Minuten bleiben. Hartmut freute sich, endlich mal wieder das Wettkampf -Feeling gehabt zu haben. Der Trainingstrott stellt ihn auf die Dauer nicht zufrieden.  Die beiden Gastläuferinnen Nicole und Lisa (wurden von Anne motiviert) lieferten sich ein spannendes Rennen mit Astrid. Ja, da wurde gekämpft bis auf den letzten Meter und alle drei blieben unter 30 Minuten. (Nicole 29:13, Lisa 29:20 und Astrid 29:44) Astrid hat sich damit selbst übertroffen – denn so schnell war sie noch nie.

Ihr seht Wettkampf geht auch ohne Startnummer…. Am nächsten Samstag stehen 10km (und wahrscheinlich alternativ 3km) auf dem Programm. Es wäre schön, wenn sich noch ein paar mehr Läuferinnen und Läufer aufraffen könnten….